Home Korbball MadiswilJugend Ein Team mit viel Kampfgeist

Ein Team mit viel Kampfgeist

durch Räber Peter

Die U 14 Mannschaft von Aarwangen mit grossen Zielen!

Diese Mannschaft hat grosses Potential und will nach einem konsequenten Sommertraining an der Schweizermeisterschaft auf Medaillenkurs gehen.

 

 

An den Qualifikationsmeisterschaften am 3.Mai in Pieterlen und 24.Mai in Müntschemier holten sie 8 Siege, spielten 2 mal unentschieden und kassierten 4 knappe Niederlagen. Zum Schluss platzierten sie sich auf dem 4.Rang.

Am 31.August (Ersatz 7.September) finden in Aarwangen die Jugend-Schweizermeisterschaften statt. Wir hoffen auf zahlreiche Fans und freuen uns auf einen erfolgreichen Tag. 

 

 

Auch unsere 3.Mannschaft, unsere Jüngsten der Korbballgruppe Madis-Aarwangen, konnten ihr Können an den Kantonalrunden in Pieterlen und Müntschenmier unter Beweis stellen.

Die Gruppe besteht aus 3-4 etwas ältere und grössere Spielerinnen, die auch Potenzial hätten und zeigten, schöne Spielzüge herauszuspielen. Auch unter den Jüngeren kristallisieren sich Stärken heraus. Dennoch ist es eine Herausforderung für die Älteren ihr Können durchzusetzen und das Team mitzuziehen. So zeigten sich einige Schwächen an denen wir arbeiten müssen. Von der 1.Runde zur 2. konnten wir eine schon verbessern. „Abpraller gewinnen“ – ich versprach jedem Gewinner ein „Gudeli“, wie auch für jeden Korbtreffer. Das nützte an der 2.Runde. An der 2.Runde bemerkte ich dass einige das fangen nicht im Griff haben, und auch die Verteidigung ist immer wieder ein Thema. Es steht viel Arbeit bevor J… ufff…

An beiden Runden  hatten wir je 1x die gleichen Teams. Also konnten wir uns auf sie einstimmen. Gegen unsere 2.Mannschaft, Täuffelen, Brügg, und Sus mussten wir uns klar geschlagen geben. Gegen Moosseedorf konnten wir ein starkes 1:3 und  1:2 heraus spielen. Auch gegen Müntschenmier wären mehr Punkte drin gewesen 1:6 und 0:2. Dann an beiden Runden zuletzt Ferenbalm. Beide Male ein echter Fight. Beide Male immer wieder gleich auf. Das erst Mal blieb es beim 2:2. Das 2.Mal konnten wir zum Schluss doch noch gewinnen mit 4:3, und belegten den 7.Schlussrang vor FerenbalmJ.

 

Spielerinnen:

Larissa, Michèle N., Aisha, Sarina, Salome, Carmen, Jessi B., Joelle, Mara, Lea, Elena

Coach : Anita

Hier geht es zu allen Resultaten und Ranglisten

0 Kommentar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: