Letzten Samstag und Sonntag standen von uns fünf Mannschaften im Einsatz. Bei besten Bedingungen starteten unsere U14 und U 16 Mannschaften zur Kantonalmeisterschaft. Weil die erste Runde ins Wasser viel wurde nur noch eine einfach Runde gespielt. Mit unterschiedlichem Erfolg. Die U16 Mannnschaft verlohr ihre Spiele alle kanpp. Bei ihnen fehlten nicht weniger als acht Spielerinnen. Mit viel Kampfgeist konnten sie jeweils lange mithalten doch am Schluss fehlte meistens nur wenig zum Punktgewinn.

Die erste U14 Mannschaft verlohr dagegen kein Spiel. Nur gegen Ferenbalm muste man die Punkte teilen. Da Ferenbalm ebefalls ihre Spiele alle gewannen, entschied die Korbdiffernz über Platz eins und zwei . Leider war Ferenbalm um einige Körbe besser und wurde so Kantonalmeister. Doch über den zweiten Platz können sich unsere Girls auch freuen!

Die zweite U14 Mannschaft gewann zwar kein Spiel, dafür viel Erfahrung! Macht weiter so und irgend wann kommen auch bei euch die Siege!!

Hier geht es zu den Resultaten.

Am Sonntag spielten dann die aktive Mannschaften. Madis Aarwangen 2 in der zweiten Liga. Das Junge Team holte zwei Punkte gegen Moosseedorf und verlohr gegen Thörishaus klar. Im letzten Spiel gegen Urtenen Schönbühl konnten sie sich nochmals steigern und kämpften bis zum Schluss um ein positives Resultat. Leider reichte es knapp nicht!

Hier geht es zu den Resultaten.

Ebenfalls im Einsatz stand Madis Aarwangen 1 in der Nati B. Nach dem gelungenen Saisonstart wollten wir unbedingt weiter Punkten! Gesagt getan! Drei Spiele, drei Siege, sechs Punkte!!!!! Unsere erste SECHSER Runde war perfekt. Der Lohn ist in der Tabelle ersichtlich. Platz zwei hinter Wolfenschiessen. Den Moment geniessen und weiter hart Arbeiten, den gewonnen ist noch nichts. Am Sonntag 5.6.2016 geht es in Neukirch Egnach bereits wieder um wichtige Punkte!

Hier geht es zu den Resultaten.

 

0 Kommentar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: