Die Wintermeisterschaft hat bereits begonnen.

TBOE Meisterschaft

Wir sind schon mitten drin in der Hallensaison. Diverse Turniere und bereits eine Runde der TBOE Meisterschaft haben wir schon gespielt.

Die TBOE Meisterschaft bestreiten wir mit drei Mannschaften. Das Ziel ist klar, wir wollen den Titel verteidigen. Doch die anderen Teams, vor allem Krauchthal und Langnau werden sicher etwas dagegen haben.

Hier geht es zum Spielplan und den Resultaten.

 

Schweizercup

Mit zwei Mannschaften spielen wir auch im Schweizercup. Beide Mannschaften hatten in der ersten Runde ein Freilos. Madis Aarwangen 1(Nati B) trifft in Runde zwei auf Thörishaus (2 Liga) und Madis Aarwangen 2 (2 Liga)auf Münchenbuchsee (3 LIga). Beide spielen auswärts. (Datum noch nicht bekannt) Sicher für beide Teams eine machtbare Aufgabe. Doch Cup ist eben Cup, die unterklassigen Teams sind immer speziel motivert den „grossen“ ein Bein zu stellen.

Hier geht es zum Spielplan und den Resultaten.

 

Juniorinnen Schweizermeisterschaft

Die Juniorinnen spielen auch dieses Jahr an der Schweizermeisterschaft mit. Es wird eine Junge Mannschaft am Start sein. Jung aber voller Taten drang! Auch haben viele bereits eine oder mehrere Saison in der Nat B gespielt. Wir sind gespannt was sie in dieser Saison uns zeigen. An der Heimrunde in Aarwangen vom Sonntag 5.11.17 werden sie sicher alles versuchen um die Punkte zu Hause zu behalten!

Hier geht es zum Spielpan und den Resultaten.

 

U16 und U14 Meisterschaft

Mit drei Mannschaften bestreiten die Jüngsten ihre Meisterschaft. Auf die neue Saison gibt es bei der U 14+U16 altersbedingt jeweilsa viele wechsel. So müssen sich die Mannschaften immer zuerst wieder finden. Doch mit unseren Jungen Wilden gelingt das jeweils recht schnell. Eine Medaille ist das Ziel für die Einten, Erfahrungen sammeln für die Anderen.

Hier geht es zum Spielplan und den Resultaten.

0 Kommentar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: