Home Korbball MadiswilJuniorinnen Saison Rückblick / U20

Saison Rückblick / U20

durch Räber Peter
0 Kommentar

Die Hallenschweizermeisterschaft der U20 Juniorinnen wurde an 4 Spieltagen gespielt und für das Team zu einer Berg- und Talfahrt. 

An der ersten Heimrunde konnten wir die ersten 3 Spiele gewinnen, doch leider verletzte sich eine Centerin und die zweite konnte den letzten Match auch nicht mehr spielen. Nach einem umkämpften letzten Spiel verloren wir dieses. So konnten wir zwar 6 Punkte gewinnen, doch erreichte uns die bittere Nachricht das Larissa diese Saison nicht mehr spielen kann!

Auf dem 3. Platz reisten wir an die zweite Runde nach Schaffhausen. An diesem Tag wollte das Team es zu gut machen und spielte sehr verkrampft sowie fehlerhaft. Im ersten Match spielten wir noch unentschieden, danach verloren wir 3 Spiele in Serie. Mit 2 knappen und einer klaren Niederlage sowie dem einen Punkt aus dem ersten Spiel, reisten wir enttäuscht auf einem Platz im Mittelfeld nach Hause.  

Zum Start der Rückrunde im neuen Jahr waren wir sehr motiviert. In der Vorrunde konnten wir gegen dieselben Teams 6 Punkte holen, dies galt es zu bestätigen. Die Berg- und Talfahrt der Emotionen sowie eine Verletzung bestimmten den heutigen Tag. Den ersten Match konnten wir gewinnen, doch verletzte sich schon wieder eine Angreiferin. Im zweiten Spiel verloren wir klar gegen einen Abstiegskandidaten. Nach diesem Flop, waren wir im dritten Spiel wieder Top und siegten zwar knapp aber souverän. Beim letzten Spiel gegen ein starkes Zihlschlacht lagen wir bis zur Schlussminute in Führung. Wir vergaben eine Grosschance und erhielten zum Schluss des Spiels einen Penalty gegen uns!  6:6, wir wussten nicht ob wir nun einen Punkt gewonnen oder verloren hatten. 5 Punkte geholt und wieder auf dem geteilten 4. Zwischenrang.

Zum Schluss der Meisterschaft wollten wir unsere Vorrunden Niederlagen in Siege umwandeln. Doch diese Saison begann mit einer Verletzung und endet auch mit einer. Bei einer klaren 6:2 Führung verletzt sich unsere Centerin bei einem Konter. Anstelle einer 7:2 Führung verlieren wir unsere letzte Centerin für den ganzen Tag und auch die Kontrolle des Spiels. 7:7 lautet das Endresultat in einem Spiel welches wir gewinnen sollten. Nach 2 klaren Niederlagen wollten wir mit einem Sieg die Saison beenden. Doch auch in diesem letzten Spiel hatten wir kein Glück und verloren 4:5. Wieder nur 1 Punkt zum Abschluss. So beendeten wir die Meisterschaft mit dem 6. Schlussrang.

Rückblickend war die Saison eine wirkliche Berg- und Talfahrt, holten wir 6; 1; 5; 1 Punkte an diesen Spieltagen. Auch kämpften wir immer wieder mit Verletzungen, welche immer noch nicht verheilt sind. Es konnten neue Spielerinnen aus der U16 integriert werden, doch wir verlieren Altershalber unsere Distanzschützin.

Für nächste Saison wünsche ich mir mehr Konstanz und keine Verletzungen. Sollten alle Spielerinnen dabei bleiben, sowie neue aus der U16 dazukommen wird nächste Saison wieder ein starkes Team an der Meisterschaft teilnehmen. Das Potential und die Zeit werden dieses Team stärken.

 

Für das Team Ädu

0 Kommentar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: