Home Korbball Madiswil 1. Liga Kantonal Schlussrunde der Bericht von Adrian

1. Liga Kantonal Schlussrunde der Bericht von Adrian

durch Räber Peter

Saisonabschluss in der 1. Liga

Am Samstag, 28.08.2021 spielten die Korbballspielerinnen der 2 Mannschaft ihre Schlussrunde der diesjährigen Bernischen-Kantonalmeisterschaft 1. Liga in Urtenen.

Mit einem neu zusammengesetzten Team bereiteten wir uns auf die Spiele vor. Erschwerend war das in jedem Spiel entweder jemand dazu kam oder uns früher verlassen musste. So spielten wir 5 Spiele, aber jedes Mal mit einer andern Anzahl Spielerinnen. Zum Schluss waren wir froh, hatten wir noch eine Auswechselspielerin.

Im ersten Spiel gegen Brügg benötigten wir die erste Halbzeit um uns gegenseitig zu finden. Zur Pause stand es 2:1. Nach der Pause konnten wir uns auf unsere Defensive verlassen und im Angriff konnten wir Korb um Korb machen. Somit gewannen wir mit 9:3.  

Auch im zweiten Spiel gegen Moosseedorf 1 starteten wir langsam und waren rasch mit 0:2 im Rückstand. Dank eines verwandelten Penaltys konnten wir mit dem Pausenpfiff das Spiel zu unseren Gunsten Drehen -> 3:2 Führung. Da Moosseedorf unsere Center sehr gut verteidigte und wir von aussen grosses Wurf Pech hatten, verloren wir das Spiel mit 4:7.

Würfe welche im zweiten Spiel nicht im Korb landeten, fanden im Spiel gegen Escholzmatt nun in den Korb. Mit einem Endresultat von 14:6 (Pause 6:3) konnten wir souverän gewinnen und uns auf die letzten beiden Spiele freuen. Auch nach diesem Spiel musste uns eine Spielerinn wegen Termin Kollisionen verlassen.

Für die letzten beiden Spiele half uns noch eine U16 Spielerinn aus, damit wir noch auswechseln konnten.

Gegen Ferenbalm war es ein  umkämpftes Spiel. Zur Pause lagen wir 3:5 im Rückstand, gaben aber nicht auf. Korb um Korb erzielten beide Teams ihre Treffer in der 2 Halbzeit. Wir konnten aber mit einem starken Schlussspurt das Spiel zu unseren Gunsten Drehen und erzielten nach einem Konter 6 Sekunden vor Schluss den viel umjubelten Sieg Treffer. -> 9:8 für uns.

Mit nur 7 Spielerinnen, jedoch auf einander eingespielt, verteidigten wir gegen den Leader Moosseedorf 2 Phasenweise sehr stark und führten zur Pause mit 4:3.Nach der Pause gelang Moosseedorf der bessere Start mit 3 Körben. So rannten wir immer einem Rückstand hinterher. Durch Treffer aus der Distanz konnten wir wieder aufholen und in der letzten Sekunde den Treffer zum 8:8 erzielen. Dieser Punkte war ein schöner Abschluss der Meisterschaft.

Rang 5 mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen ist ein gutes Resultat für ein Team welches nie komplett zusammen Trainiert hat.

Auch in dieser Saison konnten wieder junge Mädchen an das Damenkorbball herangeführt werden und sammelten so erste Erfahrungen. Für viele der U16 Spielerinnen war es eine gute Gelegenheit Spielpraxis für die Schweizermeisterschaft zu sammeln.

Der Trainer Adrian

Hier geht es zur Schlussrangliste

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: