Home Korbball MadiswilJugend U16 Jugend Schweizermeisterschaft auf dem tollen 5. Rang beendet!

U16 Jugend Schweizermeisterschaft auf dem tollen 5. Rang beendet!

durch Räber Peter

Jugendschweizermeisterschaft der Korbballmädchen U16

Im Sonntag 29.8.2021 um 6.00 Uhr in der Früh trafen sich die U16 Spielerinnen in Aarwangen und wurden anschliessend mit einem Bus nach Zihlschlacht (TG) chauffiert

Für viele, da letztes Jahr keine SM gespielt wurde, war es die erste und letzte U16 SM. Dies machte das Team zu einer guten Einheit und es herrschte ein super Teamgeist. Mit dem Teamspruch «3-2-1- ein Team- ein Ziel» wurde dieser immer vor jedem Spiel heraufbeschworen.

Im ersten Spiel gegen Urtenen (BE) waren wir zu Beginn noch nicht parat. Nach dem ersten Angriff lagen wir schon 0:1 im Rückstand und im Anschluss vergaben wir einen Penalty. Urtenen konnte immer wieder einen Korb erzielen, unsere Distanzwürfe sprangen dafür leider immer wieder vom Korbrand ins aus. Es dauerte lange bis wir den Ehrentreffer erzielen konnten, zum Schlussresultat von 1:5 für Urtenen.

Im zweiten und dritten Spiel gegen Küssnacht (SZ) und Uesslingen (TG) gewannen wir mit 6:0 und 4:0. Bei beiden spielen konnten wir die grössere Erfahrung gegenüber den Gegnern in Körbe umsetzten. Doch reichten diese beiden Siege aus um erster oder zweiter der Gruppe zu werden? Die beiden nächsten Spiele werden diese Frage beantworten.

Gegen Hallau (SH) starteten wir mit einer Raumverteidigung. Doch Hallau zwang uns schon früh zum Umstellen auf die Fraudeckung. Dank dieser Umstellung hatten wir das Spiel wieder im Griff und siegten zum Ende mit 5:2.

Wie in den Jahren zuvor bei den U14 Schweizermeisterschaften trafen wir wieder auf Zihlschlacht, wenn es um die Vorentscheidung geht. Beide Teams hatten bis jetzt  1 Niederlage und 3 Siege auf dem Punktekonto. Wir hatten den besseren Start und konnten 1:0 in Führung gehen. Chancen waren auf beiden Seiten da, jedoch wurden sie lange nicht verwertet. Wie das Sprichwort schon sagt: «Wer die Chancen im Angriff nicht nutzt, bekommt in der Verteidigung die Körbe!» So lagen wir plötzlich mit 1:2 in Rückstand. Unsere Chancenauswertung war leider immer noch ungenügend und wir erzielten nur noch das 2:2. Da beide Teams nach den Gruppenspielen Punktgleich waren, entschied das bessere Korbverhältnis leider zu Gunsten von Zihlschlacht für den zweiten Gruppenplatz und den Einzug in den Halbfinal. Somit war für uns mit dem dritten Rang in der der Gruppe und dem guten 5. Schlussrang an der SM der Tag zu Ende gegangen.

Als kleiner Trost Qualifizierten wir uns für die Hallen U16 SM welche zuhause am 20. November in Aarwangen und am 8. Januar`22 in Steinmaur (ZH) gespielt wird.

Danken möchte ich Rafi für die Sichere und gute Fahrt mit dem Bus, den Fans welche bei Regenwetter ins Thurgau gefahren sind und natürlich den Spielerinnen für die gezeigte Leistung.

Der Trainer Adrian

Hier geht es zum Bericht  vom STV und zur Schlussrangliste

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: