Home Korbball MadiswilJugend U 16 Sommermeisterschaft in der Halle gestartet

U 16 Sommermeisterschaft in der Halle gestartet

durch Räber Peter

Bericht U16 Kantonalmeisterschaft

Die Reise führte uns einmal mehr in den Korbball-Hotspot Urtenen, wo wegen dem schlechten Wetter in der Halle gespielt wurde. Unsere U16 Mannschaft holte heute 4 Punkte. Wir sind mit unserem Ergebnis zufrieden. Mit etwas mehr Wettkampfglück wären noch mehr Punkte drin gelegen, aber wir können noch am 8. Mai 2022 in Moosseedorf weitere Punkte sammeln und hoffen, dass wir wieder erfolgreich sein können.

Madis-Aarwangen : Müntschemier/Täuffelen 0:1 (0:1)

Im ersten Spiel hiess es für uns sich als Team zu finden und für die jüngeren Mädchen stand die an Klimatisierung an das neue Niveau im Vordergrund. Deshalb wollten wir uns auf die einfachen Dinge konzentrieren und möglichst wenig Eigenfehler machen. Dies ist uns gut Gelungen. Müntschemier/Täuffelen gelang wenig. Einige Male hatten wir glück, dass sie den Korb verfehlten. Aber auch bei uns vielen die Körbe nicht. Beide Teams waren engagiert und auf Augenhöhe. Nach dem Match freuten wir uns über den guten Start und wussten, dass beim 2. Spiel, gegen den gleichen Gegner, mehr drin liegen kann.

Madis-Aarwangen : Urtenen 0:13 (0:8)

Schon vor dem Spiel wussten wir, dass wir nicht viel Entgegenzusetzen haben. Kampflos geschlagen geben wir uns aber doch nicht. Wir wollten auf ihre Konter reagieren können. Das ist uns nicht gelungen. Urtenen überrannte uns immer wieder. Unsere Eigenfehler nützen sie gnadenlos aus. In der Halbzeit haben wir die Fehler besprochen und versucht dies besser zu machen und den Ball früher zu blockieren. Die Verteidigung war in der 2. Halbzeit besser. So machte Urtenen nur noch 4 Körbe. Darauf sind wir stolz und diesen Schwung wollten wir mit ins 3. Spiel nehmen.

Madis-Aarwangen : Moosseedorf 5:3

Wir konnten von Anfang an in Führung gehen und gaben diese nie ab. Die Leistung im Angriff wie auch in der Verteidigung war super. Besonders in diesem Spiel konnten wir die Abpraller fangen und so einen Konter auslösen.

Madis-Aarwangen : Müntschemier/Täuffelen 4:3

Die erste Halbzeit war nicht so spannend. Es war sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten hatte man Wurfpech und nicht alles gelang nach Wunsch. Es gelang uns mit einem Korb in Führung zu gehen. Jedoch hätte es immer Ändern können. In der Halbzeit zwei, wollten wir die Führung behalten und weiter Gas geben. Nach der Pause konnte Müntschmeir/Täuffeln aber gleich zwei Körbe hintereinander erzielen. Wir hatten aber eine Antwort darauf und erzielten auch Körbe. Die letzten Minuten war es Unentschieden. Wir zogen unser Spiel durch und konnten in Führung gehen. Unsere Gegner hatten nun noch etwas mehr als eine Minute Zeit auszugleichen. Konnte diese nicht mehr nutzen.

Das schöne war, dass sich im letzten Spiel auch die U14 Spielerinnen getrauten auf den Korb zu werfen. Es war eine gute Teamleistung!

Nicole Zingg
Hier geht es zur Rangliste

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: