Home Korbball MadiswilJugend Bericht der U 14 Mannschaft

Bericht der U 14 Mannschaft

durch Räber Peter

Schlussrunde U14 in Moosseedorf

In Moosseedorf stand die Jugendschlussrunde an. Leider mussten wir wegen den Sportferien von Schwarzhäusern, mit einem stark veränderten Team antreten. Damit wir überhaupt antreten konnten, fragten wir noch ehemalige Spielerinnen an. So stellte sich das Team aus 3 Spielerinnen zusammen, welche schon die ganze Meisterschaft spielten, eine Spielerinn welche erst vor 2 Monaten angefangen hat und 2 ehemalige Spielerinnen. Trotzdem hatten wir das Ziel den 6 Rang zu halten und mindestens 1 Spiel zugewinnen. 

Madis-Aarwangen: Müntschemier                       1:11

Das erste Spiel brauchten wir um zusammen zu finden. Wir wussten das es ein starker Gegner ist. Trotzdem spielten wir uns gute Abschlüsse heraus, aber der Ball fand nur einmal den Weg durch den Korb. Leider war die Zuteilung bei der Verteidigung nicht immer geglückt. Aber sobald die Zuteilung in der Verteidigung geklappt hat, standen wir gut. Wir gingen als Verlierer vom Platz.

Madis-Aarwangen: Ferenbalm                              0:8

Bei diesem Spiel verteidigte der Gegner uns direkt vom Abwurf an mit Manndeckung. Dies bereitete uns sehr viel Schwierigkeiten. Darum kamen wir nie richtig ins Spiel. Als wir dann mit Prellen nach vorne kamen, konnten wir auch ein paar Abschlüsse herausspielen. Doch diese gingen auch nicht in den Korb. In der Verteidigung war die Zuteilung immer noch nicht super.

Madis-Aarwangen: Brügg 1                                       1:14

Auch bei diesem Spiel waren wir unterlegen. Doch das Resultat täuschte, wir konnten ein paar schöne Würfe herausspielen, leider war unser Trefferglück noch nicht besser. Doch das mit der Zuteilung war immer noch nicht super. Dadurch bekamen wir 14 Gegentreffer. Aber auch wie in den anderen Spiel war die Verteidigung sonst stark.

Madis-Aarwangen: Täuffelen 1                                4:2

Das Gegnerische Team war noch sehr unerfahren, dadurch waren wir der Favorit. Doch leider konnten wir uns nicht deutlich absetzen. Unsere Verteidigung war stark, leider war unser Trefferglück immer noch nicht super. Doch in der 2.Halbzeit liessen wir kein Gegentreffer mehr zu und so gingen wir als Gewinner vom Platz.

Fazit: Wir haben das Ziel von diesem Tag erreicht. Wir blieben auf dem 6.Schlussrang und hatten einen Sieg eingefahren. Es war über den ganzen Tag gesehen eine gute Teamleistung und was noch wichtiger ist, wir haben das Lachen nie Verloren. Mit diesem Rang haben wir die Qualifikation für die Kantonalmeisterschaft im Sommer geschafft.

Ich bin mit der Leistung jeder Spielerinn, welche in der Meisterschaft mitgespielt hat, sehr zufrieden und  stolz. Nur so konnten wir diesen Rang rausspielen.

Die Trainerin Lisa.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen