Skiweekend in Adelboden

durch Markus Hochstrasser
0 Kommentar

Ein wünderschönes Skiweekend ist leider schon wieder vorbei! Danke den beiden Organisatorinnen Fabienne und Fabienne! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! Hier geht es noch zu Hintergrundinfos und ein paar Fotos!

Das Wetter meinte es super mit uns und so reisten 19 (zwei kamen am Abend nach)gut gelaunte am Samstag morgen nach Adelboden. Schnell noch in die warmen Skikleider, oder halt doch nicht? Reicht ein leichtes Shirt oder soll es der Winterpuli sein. Kaum da schon so grosse Pobleme…(Frauenprobleme……) Jetzt aber ab auf die Piste! Bei besten Bedingungen wurde bis zum Mittag gerast, gsnöbet und die tolle Aussicht genossen!

Beim gemeinsamen Mittagessen wurde der Nachmittag und Abend geplant. „Auso chli i Iglu weimer de scho no“ „Mir sueche üs gloub de ä Liegistuehl und gniesse d Sunne“ „Am Obe gits äs Raclette oder Fondue, am haubi nüni simer de barat…!“ „Vorem hei go gömer aber no is Aebi oder…?) und schon war allen, alles klar….

Liegistuehl reserviere und gniesse!!

Gäu Hugo, aus klar (Üsi zwöi Organisatore)

Üsi Jüngste am Chille….

 

 

 

 

 

 

Prost Caroline und Selina, so chames ou gniesse!

Also noch einmal ab auf die Skis und dann zum nächsten Treffpunkt Aebi. Da hüpfen dann bereits die ersten „Fröschli“ Es sieht zwar mer nach einem ganzen Teich voller Frösche aus!

So füu Fröschli,das fingt s Mischi sogar dopplet guet!

So füu Fröschli,das fingt s Mischi sogar dopplet guet!

Noch die Abendstimmung geniessen und dann ab ins Zelt!

Im Zelt steigt die Stimmung. Bei guter Musik und einem Glas Weisswein, oder sonst einem Getränk, wird der Vorabend richtig gesellig.

So langsam wird es Zeit, denn das Abendessen ist reserviert. Treffpunkt draussen und barat machen zur Talabfahrt. Beim hinauslaufen geschah es dann….! Ob es Absicht war oder nicht, weiss der Schreiber nicht genau. So geschah es: Die Person J.L.aus M. (Name dem Schreiber bekannt) stürzte so unglücklich vor die Füsse des Schneetöffahrers, dass der sie gleich hinten auf sein Töff lud und sie so mit nach unten fuhr! „Sicher isch sicher “ het  är gmeint und sie het gmeint “ bi dänk nume gschtoglet…!“  Andere müssen Geld dafür bezahlen, damit sie mal Schneetöff fahren dürfen…. Guet gmacht J.L.aus M.

Schnell ins Hotel, kurze Dusche und dann ab ins Fondue und Raclette Stübli. Nach dem Essen war dann für die meisten auch der Punkt da für das Bett auf zu suchen. Nur ein kleines Grüppchen gönnte sich noch ein „Schlumi“

Der Sonntag begann mit einem reichhaltigen Frühstück und den Infos dass es heute stürmisch werden soll. Wir wagten uns trotzdem auf die Piste und wurden nochmals mit einem tollen Skitag belohnt!

Mir strahle mit der Sunne um d Wett…

Stürmisch uf de Höger obe!

 

Jasse, Power Nuck oder eifach chli Smile

So ging wieder ein läsiges, schönes Skiwochenende leider viel zu schnell vorbei! Besten Dank allen die mit gekommen sind und vor allem Fabienne und Fabienne fürs Organisieren. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!!

Auso chömet, stöht uf mir wei hei…. schön isches gsi!!!!

0 Kommentar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: