Home Korbball MadiswilTeam 1 3 Nati Runde in Pieterlen

3 Nati Runde in Pieterlen

durch Räber Peter

Trotz guten Spielen nur ein Punkt geholt! Nach guten Starts in die Spiele und Führungen bis zu drei Körben konnten wir kein Vollerfolg feiern und gehen mit nur einem Punktgewinn in die Sommerferien.

Madiswil Aarwangen : Unterkulm 10:11 (7:5)

Für die dritte Runde haben wir uns viel vorgenommen, sehr viel… vielleicht zu viel? Beim Einlaufen und vorbereiten des ersten Matsches gegen Unterkulm, kam der Wunsch auf, dass wir heute mal nicht von Anfang an einem Rückstand nachlaufen wollen. So beschlossen wir konzentriert und aggressiv zu starten. Schnell konnten wir mit zwei Körben in Führung gehen die Unterkulm bis kurz vor der Pause ausgleichen konnte. Für einmal konnten wir noch mal reagieren und gingen mit zwei schnellen Körben wieder in Führung. Nach der Pause konnten wir den Vorsprung lange halten und führten 8 Min. vor Schluss mit 9:6. Doch von da an passte bei uns nicht mehr viel zusammen. Fehlpässe, wenig lauf Bereitschaft und schlechte Abschlüsse. Unterkulm machte es besser, kämpfte sich zurück und konnte so vier Körbe in Serie erzielen. Und schon lagen wir wieder zurück und das Spiel ging mit einem Korb unterschied verloren! Eine bittere Niederlage, die mit mehr Kampfgeist und unserer Rutine nicht passieren hätte dürfen!

Gespielt haben: Jasmin,  Susanne 5, Andrea, Kathrin, Lina, Nicole 1,Nathalie, Fabienne 2, Diana 1, Rosmarie 1

 

Madiswil Aarwangen : Altnau Alterswilen 7:9 (4:2)

Kurz über die Fehler reden und schon hatten wir die Gelegenheit es besser zu machen. Wieder starteten wir gut und so konnten wir die ersten zwei Körbe erzielen. Für einmal machte es uns der Gegner einfach er machte unglaublich viele Fehler und fand nur langsam ins Spiel. Leider konnten wir diese nicht ausnützen und lagen zur Pause nur mit 4:2 in Front. Die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit passierte wenig, ausser das beide Mannschaften nicht ihr bestes Korbball zeigten. Doch wieder bauten wir den Gegner auf in dem wir plötzlich aufgehört haben unser speil zu spielen. Sie bestraften unsere Fehler (wenig lauf Bereitschaft…)und gingen so in den letzten Minuten in Führung und gaben diese nicht mehr ab! Gleich wie im ersten Spiel, von mir aus gesehen zwei Punkte verschenkt!

Gespielt haben: Jasmin,  Susanne 3, Andrea, Kathrin, Lina, Nicole 2,Nathalie 1, Fabienne 1, Diana , Rosmarie

 

    

Madiswil Aarwangen : Lotzwil 8:8 (7:5)

Jetzt musste eine Steigerung her wollten wir nicht ohne Punkte nachhause fahren. Auch unseren Fans wollten wir doch zeigen, dass wir einen ganzen Matsch guten Korbball spielen können. Da kam das Derby gegen Lotzwil gerade recht. Mit einer Umstellung in der Mannschaft wollten wir die Punkte anpeilen.  Für einmal ging unser Gegner 2:0 in Führung. Die Mannschaft blieb aber Ruhig und konnte bis zur Pause den zwei Körbe Rückstand  in eine 7:5 Führung umwandeln. Leider konnten wir in der zweiten Halbzeit, vor allem im Angriff nicht mehr ganz so gut zu spielen wie in Halbzeit eins, blieben aber in der Verteidigung konzentriert und kämpferisch. Mit dem letzten Korb konnten wir uns den einen Punkt doch noch holen!

 Gespielt haben: Jasmin 1,  Susanne 1, Andrea, Kathrin 1, Lina 1, Nicole 1,Nathalie, Fabienne 1, Diana 1, Rosmarie

 

Guet gspreit isch haub i gloffe…. gäu Fidu!

     

     Die kritische Blicke vo de chlini und grosse Fans!                                                                                    Do scho chli entspannter!!

 

 

Hier geht es zu den Resultaten und Ranglisten.

 

0 Kommentar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: